ZAHNARZTPRAXIS DR. LIEBIG MSC PARODONTOLOGIE & DR. MEYER
ZAHNARZTPRAXIS DR. LIEBIG MSC PARODONTOLOGIE & DR. MEYER

Lokale Ursachen für Zahnfleischprobleme

Wenn es darum geht die Gründe für Zahnfleischprobleme zu diagnostizieren kann dies häufig schwierig sein. Vor einer Therapie steht erstmal die sichere Diagnose. In der Mundhöhle sind die Verhältnisse jedoch komplexer Natur. Die Ursachen für Erkrankungen von Patienten sind vielfältig. In Frage kommen genetische Dispositionen,  psychische Einflüsse, externe Noxen (Medikamente),  internistische Erkrankungen, sowie mechanischen Faktoren durch die Nahrungszerkleinerung.

1. Knirschen und Bruxismus

Überlastung der Zähne kann zu Zahnfleischentzündungen, Zahnlockerungen und Förderung einer Parodontitis führen.

 

Die Zähne passen wie schlecht passende Zahnräder in einem defekten Getriebe nicht mehr richtig zusammen. Die daraus folgende parielle Überlastung der Zähne führt zu Zahnfleischproblemen und Entzündungen wie Parodontitis gfg. zu Kiefergelenksproblemen. 

 

Unser Tipp: Wenn sie wissen, das sie mit den Zähnen knirschen. Dazu eventuell auch Kopfschmerzen bzw. Nacken- und Schulterbeschwerden haben. Zusätzlich unter penetranten Zahnfleischproblemen bzw. Parodontitis leiden - dann sind sie Kandidat für diese Diagnose.

2. Überstehende Kronen und Füllungsränder

Überstehende Kronen und Füllungsränder führen zur Taschenbildung, Knochenanbau und Zahnfleischentzündungen. 

 

Unser Tipp: Bei der Anwendung darf gewachste Zahnseide nicht hakeln oder gar abreißen. Ungewachste Zahnseide ist meist sowieso problematisch und eher abzulehnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Zahnärzte Dr. MSc. Justus Liebig und Dr. Susanne Meyer (C) Alle Kassen
Termine: Tel. 030 / 3215555
Google | Diese Seite teilen | Impressum