ZAHNARZTPRAXIS DR. LIEBIG MSC PARODONTOLOGIE & DR. MEYER
ZAHNARZTPRAXIS DR. LIEBIG MSC PARODONTOLOGIE & DR. MEYER

Oxidativer Stress löst Parodontitis aus

Der moderne Lebensstil in unserer Zivilisation bringt es mit sich, das wir Schadstoffen ausgesetzt sind. Im menschlichen Organismus zirkulieren freie Radikale (reaktive chemische Verbindungen) welche Zellen und Zellbausteine angreifen können.

Der menschliche Körper besitzt zwar eine Abwehrsystem um diese agressiven Substanzen abzufangen, jedoch kann dieses überlastet bzw. uneffizient sein. 

 

Dieser Zustand führt auf Dauer zu Krankheitserscheinungen meist chronischer Art. Die Patienten leiden neben der Parodontitis meist unter weiteren anderen Erkrankungen. Der Zustand des Zahnfleisches erweist sich als Spiegelbild des Allgemeinzustandes und dokumentiert sichtbar, daß etwas nicht in Ordnung ist.

Ursachen sind u. a. psychische Belastungen, Allgemeinerkrankungen (Viren), Stoffwechselstörungen, Medikamenteneinnahme, Ernährungsmängel etc.

 

Dieser oxidative Stress läßt sich im Rahmen einer Blutuntersuchung messen! Bringt die Fahndung nach der Ursache Erfolg, so verschwinden unter Behandlung neben der Parodontitis auch andere Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen.

Rauchen und Alkohol führen zu oxidativem Stress

Sollte man sich abgewöhnen. Ohne Frage kein einfaches Unterfangen. Jedoch ist durch viele Studien erwiesen, daß Raucher eine 5 x höheres Parodontitisrisiko haben. Bei starken Rauchern d. h. mehr als 10 Zigaretten pro Tag ist ein positives Therapieergebnis leider fraglich.  

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Zahnärzte Dr. MSc. Justus Liebig und Dr. Susanne Meyer (C) Alle Kassen
Termine: Tel. 030 / 3215555
Google | Diese Seite teilen | Impressum